Die Lasertherapie ist eine sehr effektive, schmerzlose und nicht-invasive Therapieform, bei der mit Hilfe des Laserstrahls die natürlichen Heilprozesse im Gewebe verbessert und beschleunigt werden.

Entzündungshemmend – antiinflammatorischer Effekt
Der Laser fördert die Durchblutung, so werden entzündungsfördernde Moleküle abtransportiert und deren weitere Produktion gehemmt.

Schmerzstillend – analgetischer Effekt
Linderung tritt u.a. durch Modulation der Schmerzleitung, Steigerung der Endorphinbildung und „wash out“ von schmerzauslösenden Substanzen ein.

Abschwellend – antiödematöser Effekt
Durch Erweiterung der kapillaren Durchlässigkeit und Modulation der Lymphgefäße werden Ödeme schneller abgebaut.

Zellstoffwechsel anregend – Biostimulierender Effekt
Die Gefäßerweiterung bewirkt eine Zunahme an Nährstoffen, Sauerstoff und Wachstumsfaktoren im Gewebe. Außerdem wird durch die Laserstrahlung die Zellfunktion aktiviert und der Energiestoffwechsel der Zellen angeregt, was die Heilung von geschädigten Nerven- uns Muskelfasern ankurbelt und beschleunigt.

Ich verwende einen Klasse 4 Mphi Vet MLS® Laser mit einer Leistung von 25W. Dieser wurde speziell für den Veterinärbereich entwickelt und kann unter anderem bei Arthrosen, Rückenschmerzen, Muskel- und Sehnenverletzungen, Bandscheibenproblemen, Wunden und Entzündungen der Haut oder des Zahnfleisches zur Förderung der Heilung angewendet werden.